• Kliniken

    Unsere Kliniken in Iserlohn und Menden.

    Zur Seite
  • Altenpflege

    Unsere Pflegeeinrichtungen in Iserlohn, Menden und Balve.

    Zur Seite
  • Service-Wohnen

    Unsere Einrichtungen in Iserlohn, Menden und Balve.

    Zur Seite
  • Pflegefachschule

    Unser Ausbildungszentrum in Iserlohn.

    Zur Seite
  • Ärzteportal

    Unser Kommunikationsportal für Zuweiser.

    Zur Seite
Bauchaortenaneurysma

am 21. Mai findet bundesweit der Bauchaortenaneurysma-Screeningtag (BAA-Screeningtag) statt. Die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin hat diesen Aktionstag ins Leben gerufen, um auf die großen Risiken und auf die Möglichkeiten der Früherkennung aufmerksam zu machen. Beim Bauchaortenaneurysma (BAA) handelt es sich um eine krankhafte Erweiterung der Bauchschlagader. Mit zunehmender Wandschwäche kann es zu Aussackungen oder gar zum Platzen der Aorta kommen. Um über weiter lesen

Mendener Gesundheitstag

Am 21. Mai 2016 findet in den Räumen der Wilhelmshöhe in Menden der erste Mendener Gesundheitstag statt. Von 10.00 bis 17.00 Uhr können sich Besucher bei den rund vierzig Ausstellern über die verschiedensten Themen rund um die Gesundheit informieren. Der Schlaganfall-Info-Bus macht an diesem Tag ebenfalls Station auf der Wilhelmshöhe und ist nur eine der vielen weiter lesen

Orthopädie-Tag

Schwerpunkt: „Kniearthrose“ 11.00 Uhr Offizielle Begrüßung und Vorstellung der Abteilung Prof. Dr. Stefan Esenwein, Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie am St. Elisabeth Hospital Iserlohn 11.10 Uhr Vortrag: „Akupunktur zur Therapie der schmerzhaften Gonarthrose“ Vasileios Kommatas, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Praxis Kommatas in Iserlohn 11.35 Uhr Vortrag: „Physikalische Therapie und Gonarthrose“ Ilhan Ekemen, Physiotherapeut, Physio-Logic 12.00 weiter lesen

Achim Schadt

„Zuversicht und Gelassenheit gewinnen“ Achim Schad Buchautor / Familientherapeut   Vertrauen, Zuversicht und Gelassenheit sind drei wichtige Grundpfeiler in der Eltern-Kind-Beziehung. Was benötigen Eltern, um diese Grundhaltungen einnehmen zu können? Humor. Ohne Humor keine Zuversicht, ohne Zuversicht keine Gelassenheit und ohne Gelassenheit können wir Eltern keine Souveränität entwickeln. Oder um mit Charles Dickens zu sprechen: weiter lesen

Iserlohner Gesundheitsabend

Unter dem Titel „Welche Prothese ist für mich die richtige?“ findet der Iserlohner Gesundheitsabend am Dienstag, 12. April 2016 im St. Elisabeth Hospital Iserlohn statt. Prof. Dr. med. Stefan Esenwein, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, wird von 14.00 bis ca. 16.00 Uhr über moderne Versorgungskonzepte an Hüft- und Kniegelenk informieren. Patienten und weitere Gäste weiter lesen

Dr. Neuhaus

Die Abteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie von Chefarzt Dr. Hans-Joachim Neuhaus hat das Zertifizierungsverfahren der EndoCert-Initiative erfolgreich durchlaufen. Die 2009 von der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) gegründete Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität des Einbaus von künstlichen Gelenken (Endoprothesen) in Deutschland sicherzustellen und zu verbessern und gleichzeitig die Versorgungsqualität weiter lesen

Clowns

Ein Workshop der ganz besonderen Art fand Mitte März in der Iserlohner Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege statt: Humor in der Pflege. Die Schülerinnen und Schüler des Mittelkurses hatten an diesem Tag die Gelegenheit, mit Theaterpädagogin Katharina Witerzens zu diesem Thema zu arbeiten. Ermöglicht wurde das durch die Eckart-von-Hirschhausen-Stiftung „HUMOR HILFT HEILEN“, bei der sich weiter lesen

Examen März 2016

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt nach dem bestandenen Examen für 18 Gesundheits- und Krankenpfleger, die ihre dreijährige Ausbildung an der Fachschule der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis absolviert haben. Prüfungsvorsitzende Frau Götz konnte folgenden frischgebackenen Fachkräften im Pflegedienst kürzlich ihre Zeugnisse übergeben: Gesa Bennemann, Isabelle Collard, Jan-Philipp Dorner, Stefan Dudzik, Carsten Hoffman, Hatice Irken, Anouk Jordan, weiter lesen

Achim Schadt

„Klarheit, Grenzen, Konsequenzen“ Achim Schad Buchautor / Familientherapeut Eltern bemühen sich heute, ein autoritäres Erziehungsverhalten zu vermeiden, das die Kinder in ihrer Selbstbestimmung und Persönlichkeitsentwicklung behindert. Der pädagogische Anspruch, mit Kindern „zu verhandeln“, das Bemühen , sie durch Nachgiebigkeit, Bitten und Diskussionen zu gewinnen, erweist sich jedoch als unrealistisch. Nun kommen die eigenen Bedürfnisse zu kurz, weiter lesen

Iserlohner Gesundheitsabend

Unter dem Titel „Welche Prothese ist für mich die richtige?“ findet der 2. Iserlohner Gesundheitsabend am Mittwoch, 24. Februar 2016 im St. Elisabeth Hospital Iserlohn. Prof. Dr. med. Stefan Esenwein, Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, wird von 18.00 bis ca. 19.00 Uhr über moderne Versorgungskonzepte an Hüft- und Kniegelenk informieren. Patienten und weitere Gäste sind weiter lesen