• Kliniken

    Unsere Kliniken in Iserlohn und Menden.

    Zur Seite
  • Altenpflege

    Unsere Pflegeeinrichtungen in Iserlohn, Menden und Balve.

    Zur Seite
  • Service-Wohnen

    Unsere Einrichtungen in Iserlohn, Menden und Balve.

    Zur Seite
  • Pflegefachschule

    Unser Ausbildungszentrum in Iserlohn.

    Zur Seite
  • Ärzteportal

    Unser Kommunikationsportal für Zuweiser.

    Zur Seite

Kein Abschluss ohne Anschluss

Berufsfelderkundung der Jahrgangsstufe 8

Der Weg, den richtigen Beruf für sich zu finden, ist sehr steinig und lang. Jeder von uns Erwachsenen wird sich daran erinnern, wie schwer es war, den richtigen Beruf zu finden. Manchmal stellte auch der Zufall die Weichen und der Lebensweg – oder besser: der Berufsweg – nahm eine erstaunliche, nicht vorhersehbare Wende. Darüber hinaus waren wir „geburtenstarken Jahrgänge“ froh, überhaupt eine der raren Ausbildungsmöglichkeiten angeboten zu bekommen. Doch die Zeiten ändern sich. Der demographische Wandel führt dazu, dass viele Ausbildungsstellen nicht besetzt werden. Es gilt daher, frühzeitig Kompetenzen der Jugendlichen zu entdecken und zu fördern sowie Interesse für Berufsfelder zu wecken und auch gezielt Verbindungen zu ausbildenden Betrieben zu knüpfen. Das ist die Idee der landesweiten Kampagne „Kein Abschluss ohne Anschluss“.

Erstmalig nahm auch die Fachschule für Gesundheits- und Krankenpflege der Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis teil. Die Resonanz war sehr groß und an bisher 2 Terminen nahmen 46 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 8 die Gelegenheit wahr, sich das St. Elisabeth Hospital  und die Pflegeausbildung näher anzuschauen. Neben einer aktionsreichen Führung durch das Krankenhaus hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, pflegerische Tätigkeiten einmal selber auszuprobieren und das Gespräch mit Schülern der Fachschule zu suchen. Die positive Resonanz zeigt eindeutig, dass es gelungen ist, den Pflegeberuf als interessantes Tätigkeitsfeld zu präsentieren.